Interessengemeinschaft Pichofunk
DP5V/DB0PIB, Amateurfunk aus der Oberlausitz rund um die Welt

Start mit MD-9600

Da sich einige OMs  nun das Tytera MD-9600 Mobilfunkgerät zugelegt haben. 
Hier mal eine Anleitung zur Inbetriebnahme.






Wie wir wissen werden die Geräte in vielen  Einsatzbereichen genutzt. Deshalb kommen Sie unprogrammiert zu einem und können erst nach einer Programmierung für den Amateurfunkbereich genutzt werden. Die Software die dem Gerät sagt was es machen soll nennt sich Codeplug, mit Hilfe dieser kann jeder sein Gerät auf seine Wünsche anpassen. Das ist bei allen digitalen Geräten so. Nun aber spezifisch zum MD-9600.

Das MD-9600 ist ein Duobander, kommt das Gerät frisch aus der Herstellung kann es aber durchaus sein das nur der 70cm oder 2m Teil aktiv ist. Deshalb muß man auch das dem Gerät erst beibringen als Duobander zu arbeiten.
Sollte man diesen Schritt ausgelassen haben und stellt erst nach der Codplug Programmierung fest das es so ist läst sich dieser Codeplug nicht mehr verwenden!

1.) Gerät in Betriebsbereitschaft bringen. Mini USB Kabel mit PC verbinden, Gerät einschalten.

      Windows erkennt das Gerät, und installiert den passenden Treiber. Falls nicht, HIER der Treiber.


2.)  Feststellen der Firmwareversion und evt. Aktualisierung.

2.1 Firmware auf dem MD9600 feststellen                                                                         (Quelle: DG9GAG)

Mit der Taste "ENT" kommt man in das Menü. Die aktuelle Firmware auf dem Gerät ist unter

Menü/Utilities/Radio Info/Versions zu finden.   Bsp.:S005.004

2.2 Firmware aus dem Internet downloaden
Hier geht´s zur Tytera-Webseite
Nun die aktuellste Firmware downloaden. (ca 15MB) neben der Firmware sind alle benötigten Programme in dieser .rar Datei mit enthalten die man später noch benötigt.
Bsp.: MD-9600 firmware 0322

2.3 Update-Programm installieren
Nach dem entpacken des rar-Files zuerst das Firmware-Download-Programm installieren
Bsp.: FirmwareDownloadV3.04_EN.exe >> Programm installieren!

2.4 Firmware auf dem Gerät aktualisieren
In dem Firmware-Download-Programm unter "user program" mit "open file upgrade" die Firmware-Datei auswählen.

Es gibt eine "REC"- und "CSV"-Version. Jeweils für Geräte mit GPS und ohne GPS

"REC"-Version:

Es steht eine Aufnahme-Funktion von QSOs zur Verfügung. Um dafür genügend Speicher zu haben, stehen nur 1000 Kontakte in der "Digital-Contact"-Liste (im Codeplug) zur Verfügung.

"CSV"-Version:

Es stehen 10.000 Kontakte in der "Digital-Contact"-Liste (im Codeplug) zur Verfügung.
Die QSO-Aufnahmefunktion entfällt.


Bsp.: MD9600-GPS-REC-S06.03.bin (REC-Version) bzw. MD9600-CSV-GPS-P06.03.bin (CSV-Version)



Nun das MD9600 wie folgt in den Installationsmodus versetzen:
1. Gerät einschalten
2. Stromzufuhr unterbrechen z.B. Netzteil ausschalten
3. Tasten "P1" und die rote Taste gleichzeitig drücken und halten
4. Stromzufuhr wieder verbinden z.B. Netzteil einschalten
Das Gerät fängt an dauerhaft zu blinken.
Wichtig! Während des Updates niemals das Gerät ausschalten!

Im Firmware-Download-Programm mit "Download file of upgrade" die Geräte-Firmware aktualisieren.
Hinweis: Der Ladebalken springt je nach dem zurück, was aber ungefährlich ist.
Wenn "download upgrade file successful" angezeigt wird bitte bestätigen und die Stromzufuhr unterbrechen, 
danach wieder verbinden. Gerät startet neu.
Unter Menü/Utilities/Radio Info/Versions müsste nun das Gerät die aktuelle Firmware anzeigen.
Bsp.:S006.003




3.0 "Factory Software" ( Einstellungen der Frequenzbereiche)

3.1 "Factory Software" installieren

TYT9600 Factory Setup v2.018.rar aus Firmware Ordner entpacken und "Factory"-Programm installieren (TYT9600 Factory v2.018.exe).

3.2 Auslesen der Einstellungen aus dem MD9600
Das Factory-Programm öffnen und mit "read" die vorhandenen Einstellungen aus dem Gerät auslesen.
Danach wie auf dem Screenshot bearbeiten. Allerdings bleibt "Display Compatible" unverändert.



3.3. Die evt. aktualisierten Einstellungen wieder zurück in das MD9600 schreiben

Mit "Write" werden die Einstellungen im Gerät aktualisiert.
Danach kann das Factory-Programm geschlossen werden.



4.0 CPS (Anwender programmier Software)

4.1 CPS MD 9600 installieren
Das CPS-Programm im Firmware-Ordner installieren.
Bsp.: CPS MD9600 Setup v1.23.exe

4.2 Codeplug aus dem MD9600 lesen als Bakup
Das CPS MD9600-Programm öffnen und mit (auf "ok" klicken) das leere Codeplug aus dem Gerät lesen und abspeichern.
Am besten man erstellt ein "MD9600"-Ordner für Codeplugs und Firmware.

Hat man den originalen abgespeichert, benötigt man nun einen fertigen und passt Ihn an  z.B. den für die Lausitz
oder einen aus einem anderem Gerät oder man schreibt Ihn selber.

Hinweis zum Codeplug:
Codeplugs vom RT3/MD380, MD390 und MD2017 können in der CPS-MD9600 geöffnet werden.

Wichtig ist, das man die eigene ID und sein Rufzeichen unter General Setting->Radio ID einträgt!





Hat man nun einen Codeplug geöffnet oder selbst erstellt kann man diesen unter dem Reiter "Program" mit
"Write data" ins Gerät programmieren.


Reihenfolge falls man einen Codeplug selbst ertsellt:
Bevor man die Kanäle in "Channel Information" erstellt, sollte man erst in "Digital Contact" die TGs und Kontakte, danach die RX Groups in "Digital RX Group Call" und Zonen in "Zone Information" erstellen.



5.0  weltweite Rufzeichliste überspielen, zur Anzeige von Name,Wohnort,Bundesland, Land auf dem Display wenn Stationen sprechen.

Da diese "user Liste" fast 10.000 Einträge besitzt passt sie nur ins Gerät wenn Ihr die Firmware OHNE Recorderfunktion auf dem Gerät habt!

5.1 User Datei laden.

Entweder man geht nach dieser Anleitung vor., oder benuzt diese fertige csv Datei für den Anfang.

Nun geht man in der CPS ( Programmiersoftware) oben links auf "Programm>> Write Contacts   worauf sich ein Fenster öffnet in dem Ihr auf IMPORT drückt und die runtergeladene Datei "RufzeichenlisteMD9600.csv" auswählt. Nach ca 3 Sekunden erscheint ein leeres Fenster mit der Überschrift "Prompting".
Dieses mit Ok bestätigen und auf Write (schreiben) drücken. Nun dauert es ne ganze Weile bis die 10000 Kontakte in den Gerätespeicher geschoben sind. Wenn die Übertragung fertig ist sollte nun neben der ID auch Name usw. angezeigt werden. Funktioniert es nicht dann am Funkgerät noch
 ENT>Utilities>Radio Setting>ContactsCSV>Turn On>ENT drücken.

Ende

Ich hoffe das es einigen weiterhilft das Gerät einzurichten.  


DH5UW 12/18