Interessengemeinschaft Pichofunk
DP5V/DB0PIB, Amateurfunk aus der Oberlausitz rund um die Welt

Oberlausitzer Amateurfunktreffen

                                

Am 21.Juli 2018 fand bei bestem Sommerwetter das 25. Oberlausitzer Amateurfunktreffen mit 50 Teilnehmern statt. Dabei hatte die Terminwahl mitten in den Schulferien keinen spürbaren Einfluß auf die Teilnehmerzahl im Vergleich zu 48 Teilnehmern vom Vorjahr. Diesmal kamen die 2 entferntesten Besucher aus Zwickau und Neukiritsch, beides ca. 135km Luftlinie entfernt.
Die Besucher aus Brandenburg kamen aus Schwarzheide, Sallgast (Finsterwalde) und Altdöbern, ca. 65km Luftlinie.
Passend zur Vorgeschichte der Treffen verteilen sich die restlichen Teilnehmer auf die Umgebung der folgenden Städte in Sachsen:



Der älteste Teilnehmer, Fritz Schramm DM2AFN aus Dresden, ein "UKW-Urgestein" mit zahlreichen Erstverbindungen und vielen erreichten Ländern, wurde u.a. durch Karl-Heinz DL6EV herzlich begrüßt. Auch die Bergfunker nutzten die Gelegenheit, um den Gr. Picho zu aktivieren. Es kam auch zu Verbindungen im 13cm-Band nach DD, trotz des umfangreichen Baumbewuchses auf dem Picho.

   


Der DARC-Distriktvorstand Sachsen förderte das Treffen mit 300,- €. Der Distriktvorsitzende Karl-Heinz DL6EV war extra zum Treffen angereist und hat außerdem den am Nachmittag organisierten Flohmarkt mit gestaltet. Die Organisatoren des Ortsverbandes Kamenz und der IG Pichofunk bedanken sich dafür.

 

Besonderer Dank geht an die Referenten Norbert DL4DTU, Irina DL8DYL und Ralf DL9DRA, die mit sehr aktuellen Themen auf hohem Niveau das Interesse der Besucher getroffen haben. Die Skripte der Vorträge werden an alle Teilnehmer, die eine eMail-Adresse angegeben haben, verteilt.

  

                                                                             
   
                       
Irina und Ralf erlebten diese Mannschaftsweltmeisterschaft im Amateurfunk nicht das 1. Mal und waren sehr überrascht, mit welchem personellen und logistischen Aufwand die Organisatoren in DL überzeugen konnten.
Eine sehr umfangreiche Dokumentation findet man unter www.wrtc2018.de/, eine einfache Erläuterung des Funkverkehrs findet sich hier.


Irina DL8DYL und Marddin DL4NAC funkten als ein Team von insgesamt 63 unter Y89D



Weiterhin wurde durch die Aufzeichnungen und Erinnerungen von Hartmut DM2CFL, Werner DL1VHF,  Wolfgang DL8DWW und Jochen DM5JL eine Aufstellung zusammengetragen, die die Anfänge der UKW-Treffen im Raum Dresden mit dem 1. DM-UKW-Treffen in Papstdorf 1963 feststellt und bis zu den jetzigen Oberlausitzer Amateurfunktreffen fortführt. Damit wurde der Startschuß für den Aufbau einer aussagekräftigen Dokumentation dieser Traditionstreffen gegeben. Ziel soll die Veröffentlichung in einem modernen Medienrahmen sein. Vorschläge, aber auch Ergänzungen, Meinungen oder Beispiele, sind sehr willkommen. (Kontaktformular dieser Webseite oder dl5dsb@darc.de)

        





Der DARC-Ortsverband S22 Kamenz und die Interessengemeinschaft Pichofunk danken allen Teilnehmern.
Ein ganz besonderes Dankeschön geht an Bernd Sensenschmidt, der dieses Treffen in absolut professionellem Umfang und Qualität als Video festgehalten hat.
Großer Dank auch an alle Anrufer bei der zentralen Wetterstelle, hat super funktioniert!
Wir freuen uns, nächstes Jahr alle lizensierten Funker und Interessierte am Amateurfunk bei bester Gesundheit am 3. Juliwochenende (20.07.2019) wieder in der Pichobaude begrüßen zu können.
Frank DL5DSB


Mehr Fotos findet man unter: www.magentacloud.de/share/b.oo990zth